Projekte

Capricornus-Ensemble Stuttgart

Das Capricornus Ensemble Stuttgart ist nach dem Stuttgarter Hofkapellmeister Samuel Capricornus benannt. Es ist ein internationales Solisten-Ensemble um den Stuttgarter Posaunenprofessor Henning Wiegräbe. Es präsentiert Schätze der Renaissance und des Barocks.

Giovanni Bassano: Dic nobis Maria

Johann Joseph Fux: Sonata à 3 E 68

Marc’ Antonio Ziani: Quel sembiante cosi bello

zum Capricornus Ensemble Stuttgart

Das Stuttgarter Posaunen Consort

Aus der gemeinsamen Arbeit der Posaunenlehrer Matthias Gromer und Henning Wiegräbe mit Studenten der Musikhochschule Stuttgart entstand das Stuttgarter Posaunen Consort.

Ein Ensemble, das neben regelmäßigen Konzerten in ganz Deutschland zu Konzerten und Festivals in die Schweiz, nach Österreich und nach Frankreich eingeladen wurde. Es kann getrost als Sprungbrett für musikalische Karrieren angesehen werden.

Aus den Reihen des Stuttgarter Posaunen Consorts kommen Posaunisten des Münchner Rundfunkorchesters, der Essener Philharmoniker, der Staatstheater Darmstadt und Wiesbaden, der Oper Götheborg, um hier nur einige zu nennen.

Auch hochrangige Jugendorchester wie die Junge Deutsche Philharmonie oder das Schleswig-Holstein Festival Orchester werden regelmäßig mit Stuttgarter Posaunen bestückt, zahlreiche Studenten sind zudem Stipendiaten der Yehudi Menuhin Live Music Now Stiftung. Stilistische Vielfalt und variable Besetzungsmöglichkeiten bis zum Oktett sind Markenzeichen des Ensembles.

In Matthias Gromer hat das Ensemble einen Arrangeur gefunden, der Stücke speziell für dessen Musiker einrichtet, von der Altposaune bis zur Kontrabassposaune.

Max Bruch: Schwedische Tänze op. 63, V. Teil (ziemlich schnell)

Gabriel Fauré: Souvenirs de Bayreuth, V. Teil

Gustav Holst: St. Paul’s Suite op. 29, Intermezzo

Bone Talks

CrossArt: Henning Wiegräbe meets Peter Lehel Jazz Quartett.

Bonetalks

Shades of light

City Brass Stuttgart

Das Blechbläserensemble wird von den Stuttgarter Professoren Wolfgang Bauer, Trompete, Christian Lampert, Horn, Henning Wiegräbe, Posaune und Stefan Heimann, Tuba, geführt. Die anderen Mitspieler sind in derzeitige oder ehemalige Studenten aus deren Klassen. 


Frederick Loewe: My fair lady, With a little bit of luck